Einführung

Kolbenhydraulikzylinder

Einfachwirkende Kolbenzylinder

Bei einem einfachwirkenden Zylinder wirkt das Treibmittel nur auf einer Seite des Kolbens, die andere (drucklose) Kolbenseite besitzt eine Verbindung zur Umgebung und somit steht unter dem Druck der Außenluft. Mittels Luftfilters wird das Eindringen von Schmutz- und Staubpartikeln in den Hydraulikzylinder verhindert. Eine weitere Möglichkeit ist die Montage einer exakt darauf ausgelegten Rückstellfeder, um den Kolben in die Ausgangsposition zurückzuführen.

Anwendung:

Landmaschinen, Pressen, Förderer usw.

Doppeltwirkende Kolbenzylinder

Diese Zylinder sind die am häufigsten verwendeten Hydraulikzylinder. Die doppeltwirkenden Hydraulikzylinder sind in beide Richtungen zu verwenden und können sowohl schiebend als auch ziehend eingesetzt werden. Sie werden auch mit Dämpfung auf der Kolben- oder Stangenseite sowie auf beiden Seiten hergestellt. Bei diesem Modell sind beide Kammer vor und nach dem Kolben druckbeaufschlagt bzw. eine Kraft kann in beide Bewegungsrichtungen übertragen werden.

Kolbenhydraulikzylinder

Kolbenzylinder mit einfacher und doppelter Wirkung.


Mehr

Plungerzylinder

Einfachwirkende Plungerzylinder.


Mehr

Teleskopzylinder

Teleskopzylinder mit einfacher und doppelter Wirkung.

Mehr

Hydraulische Drehantriebe

Mehr